THD + N Messempfänger (1)

DSC01883

DSC01885

DSC01886

Auch diese Schaltung basiert auf einem Entwurf von Robert Cordell aus dem Jahre 1981. Allerdings benötigt man in Zeiten von Soundkarten und FFT- Software eigentlich keine THD+N Messempfänger mehr. Diese sind entworfen worden, um THD+N auf einem analogen Zeigerinstrument anzuzeigen. Dazu benötigt man ein Grundwellensperrfilter mit eine Sperrdämpfung in der Höhe des zu messenden THD+N. In diesem Fall halt größer -120dB. Um das stabil zu erreichen, muss das Sperrfilter natürlich ständig nachgeregelt werden, was den größten Teil des Aufwandes dieser Schaltung ausmacht.

Aus reinem Interesse an der Sache habe ich mal versucht diesen alten Entwurf mit heute erhältlichen Bauteilen nachzubauen. Ich habe mich lediglich auf eine Frequenz beschränkt und den Treiber für die analoge Anzeige weggelassen.

 

LowDistAnalyser1

 Abb. Blockschaltbild Grundwellensperrfilter

Eingangsabschwächer

Text

LDA1 InAtt Input Attenuator

Abb. Eingangsabschwächer

State Variable Filter

Text

 LDA1 SVBF State Variable Filter

Abb. Schaltplan State Variable Filter

 

Differenzverstärker und Amplitudenkorrektur

Text

AmpLevelSet Diff Amp & Level Set

 Text

 

Amplituden- und Phasendetektor

Text

AFDetector Ampl. & Frequ. Detectors

Text

 

Bandpassfilter zur Rauschbegrenzung und Lockanzeige

Text

LDA1 FilterMeter Filter & Meter

Text

 

 


Drucken   E-Mail